jarrelook.online

Weitere Infos zu "E-Project"

10.07.2015 18:27 von Matthias (Kommentare: 21)

Gerade erreichte uns noch die angekündigte Presse-Info von Sony Music, in der es noch ein paar Hintergrundinfos zum neuen Jarre-Album (Arbeitstitel: "E-Project") gibt. Jarre selbst postete heute Bilder von sich in New York, wo er noch im Studio ist. Das Album scheint also immer noch nicht ganz fertig zu sein.

 

Hier die Infos aus der Pressemitteilung:

Neues Konzeptalbum von Jean-Michel Jarre über die Geschichte der elektronischen Musik

16 Kollaborationen mit einflussreichen Künstlern des Genres

 

Jean-Michel Jarres neues, für den 16. Oktober angekündigtes Album mit dem Arbeitstitel „E-Project“ kann ab sofort überall und als exklusives Boxset über Jarres offizielle Website vorbestellt werden.

 

Dem ehrgeizigen Projekt liegt die Idee Jarres zugrunde, die vergangenen vier Jahrzehnte elektronischer Musik in Zusammenarbeit mit einer Reihe der einflussreichsten Künstler aller Generationen zu neuem Leben zu erwecken, zu denen sich Jarre über seine künstlerische DNA im Besonderen verbunden fühlt. Das Album enthält 16 Tracks mit bahnbrechenden Kollaborateuren, darunter die bereits bekannt gegebenen Titel mit M83, Gesaffelstein, Tangerine Dream und 3D (Massive Attack).

 

„Schon seit langer Zeit wollte ich die Geschichte der elektronischen Musik aus meinem Blickwinkel und meinen Erfahrungen heraus erzählen — von meinen Anfängen vor vierzig Jahren bis heute“, sagt Jarre: „Mein Plan war, Kontakt zu all jenen Künstlern aufzunehmen, die direkt oder indirekt mit der Szene in Verbindung stehen, zu all jenen die ich für ihre Hingabe und Leidenschaft bewundere, mit der sie unserem Genre neue Impulse gegeben haben und die einen ganz eigenen, unverwechselbaren Sound haben. Zu Beginn hatte ich keinerlei Vorstellung, in welche Richtung sich dieses Projekt entwickeln würde. Ich war einfach nur sehr dankbar, dass ausnahmslos alle, die ich angefragt habe, daran teilnehmen wollten.“

 

Jarre komponierte und produzierte eigens Demos für jeden einzelnen Künstler, den er dann aufforderte, seine persönliche Handschrift zum jeweiligen Track hinzuzufügen — um Jarre schließlich die finishing touches zu überlassen.

 

Einen Vorgeschmack auf das ambitionierte Projekt lieferte die Veröffentlichung des epischen ersten Tracks „Conquistador“, eine Kollaboration mit dem französischen Produzenten Gesaffelstein. Die seitdem erschienen Songs „Zero Gravity“ (mit Tangerine Dream), „Glory“ (mit M83) und „Watching You“ (mit 3D von Massive Attack) taten nicht nur ihr Übriges, um die Erwartungen zu schüren — sie geben auch einen ersten Vorgeschmack darauf, dass es Jarre ernst meint mit seinem generationenübergreifenden Ansatz. Zwölf weitere Kollaborationen werden noch bekannt gegeben —jede Zusammenarbeit wird dabei mit einer kurzen Track Story aufgearbeitet, in der JMJ und der jeweilige Kollaborateur die Hintergründe und das Zustandekommen des Titels erzählen.

Erstmals in seiner Karriere wird Jean-Michel Jarre auch ein Box-Set des Albums mit exklusiven Add-ons anbieten — und zwar exklusiv über seine offizielle Website. Das ultimative Fan-Box-Set ist auf 1.000 Exemplare limitiert, handsigniert und persönlich nummeriert von Jarre.

 

Über Jean-Michel Jarre:

 

Jean-Michel Jarre ist einer der Pioniere, die über den Zeitraum der letzten vier Jahrzehnte die Geschichte der elektronischen Musik maßgeblich beeinflusst haben — sein Durchbruch gelang ihm bereits 1976 mit der Veröffentlichung seines legendären Albums „Oxygene“.

 

Viel schwerwiegender aber war die Bedeutung von „Oxygene“ als Wegbereiter dessen, was wir heute als Weltphänomen elektronische Musik kennen — das erfolgreichste Musikgenre aller Zeiten. Seine Musik riss Kompositionslehren und Produktionsdogmen der Vergangenheit nieder, und mit bis heute über 80 Millionen weltweit verkauften Alben gehört Jean-Michel Jarre zu den erfolgreichsten Musikern der Geschichte. So wird Jarre von DJs und Musiker aus der Szene immer wieder als wichtiger Einfluss und Impulsgeber genannt— nicht nur in Punkto Musik, sondern auch für seine bahnbrechenden Live-Shows und gigantischen Site-Specific-Performances.Mit seinen Konzerten an spektakulären Orten trug sich Jarre gleich mehrfach ins Guinness-Buch der Rekorde ein. Als erster Popstar des Westens wurde er 1981 eingeladen, im Post-Maoistischen China zu spielen. Andere denkwürdige Konzerte fanden zum Milleniumswende vor der Kulisse der Pyramiden von Gizeh, in der Sahara (2006) und vor dem Eiffelturm (1995) statt. Und nicht zuletzt hält Jean-Michel Jarre bis heute den Weltrekord an Konzertbesuchern — in Moskau spielte er 1997 vor über 3,5 Millionen Zuschauern.

 

Foto Credit: Mashinskiy Constantin

 

 

 

UPDATE 14.07.2015:

Während Jean Michel in New York derzeit fleißig Interviews gibt, hat er via Twitter den nächsten "Kollaborateur" seines "E-Project"-Albums vorgestellt. Dabei handelt es sich um Vince Clarke, Mitbegründer von Depeche Mode und Yazoo und vor allem bekannt als Mitglied des Duos Erasure.

 

Das gemeinsame Stück von Jarre und Clarke wird "Automatic" heißen und es gibt bereits ein "Track Story"-Video zu sehen. Was darin an Ausschnitten aus dem Stück zu hören ist, dürfte wohl am ehesten von aller bislang veröffentlichten Musik aus dem neuen Album die "traditionellen" Jarre-Fans ansprechen. Das Video ist hier zu sehen: http://www.vevo.com/watch/jean-michel-jarre/jean-michel-jarre-with-vince-clark-track-story/UK9LA1401105

 

Damit sind nun die Titel und die "Kollaborateure" von sechs der insgesamt 16 Titel des neuen Albums bekannt:

JMJ & M83 - Glory

JMJ & Gesaffelstein - Conquistador

JMJ & Tangerine Dream - Zero Gravity

JMJ & 3D (Massive Attack) - Watching You

JMJ & Moby - Suns Have Gone

JMJ & Vince Clarke - Automatic

 

Mittlerweile listet jpc.de auch das "normale" CD-Album zum Preis von 17,99 Euro zum Vorbestellen.

 

P.S.: Heute, am 14.7.2015, dem französischen Nationalfeiertag, ist der Jahrestag einiger der spektakulärsten Jarre-Konzerte: La Concorde (1979) - 36 Jahre, La Défense (1990) - 25 Jahre, Concert Pour La Tolérance (1995) - 20 Jahre, Nuit Électronique (1998) - 17 Jahre. 

 

 

UPDATE 16.07.2015:

Das nun bekannt gegebene Stück "Automatic" von Jean Michel mit Vince Clarke besteht offenbar aus zwei Teilen (Part 1 &2) und wird auch zwei Tracks auf der CD einnehmen.

Derzeit sieht die Trackliste also folgendermaßen aus:

1. JMJ & X

2. JMJ & M83 - Glory

3. JMJ & X

4. JMJ & Vince Clarke - Automatic Pt. 1

5. JMJ & Vince Clarke - Automatic Pt. 2

6. JMJ & X

7. JMJ & X

8. JMJ & X

9. JMJ & Gesaffelstein - Conquistador

10. JMJ & X

11. JMJ & Tangerine Dream - Zero Gravity

12. JMJ & X

13. JMJ & X

14. JMJ & 3D (Massive Attack) - Watching You

15. JMJ & X

16. JMJ & X

 

Bei verschiedenen Versandhändlern erscheinen zudem in der Tracklist ein "Continous Mix" von Jean Michel und/oder ein oder zwei Videos, von denen eines der Videoclip zu "Glory" ist.

 

Interessant ist die Ankündigung des Versandhändlers CD-Services.com. Auf dessen Internetseite (http://www.cd-services.com/product_info.aspx?id=12982&qry=e-project&key=&genre=0&pi=0&status=0) heißt es, dass das Album in drei Formaten erscheinen wird (Downloads und die Box-Sets ausgenommen):

1. eine Standard Jewelcase CD-Edition

2. eine limitierte Doppel-Vinyl LP-Edition und

3. eine limitierte Digipak CD-Edition. Diese habe einen "maßgeschneiderten" Mechanismus, der es erlaube, ein "Part 2"-Album damit zu verbinden und dadurch ein komplettes Package zu bilden. Das "Part 2-Album" sei für 2016 geplant heißt es weiter. Dies würde auch zur Ankündigung eines zweiten Teils bei den Boxsets passen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Heike | 30.07.2015

Eigentlich ist es hier wohl an falscher Stelle gepostet: Aber das musste ich einfach noch hinterherschicken :D

" mitmachen: Bis zum 31. August haben ZuschauerInnen die Möglichkeit an einem spannenden Wettbewerb teilzunehmen. Der Gewinn: KomponistIn der Abspannmusik der Dokumentation zu sein. ProfimusikerInnen können auf soundhunters.tv/contest einen Track einreichen. Die besten Tracks werden Teil von Jean-Michel Jarres neuen Album «Zoolok revisited».

Der Zuschauer auch als Mitarbeiter vom JMJ ! :)
Warum nicht !?

Kommentar von Heike | 30.07.2015

Das hatte ich vergessen : :)

http://presse.arte.tv/apios/press_release/1622.pdf

Ich hoffe der Link funktioniert hier

Kommentar von Heike | 30.07.2015

Ich hätte gerne ein neues Thema aufgemacht, aber das kann ich hier leider nicht. Gestern wurde der Sendetermin der neuen JMJ-Doku auf ARTE bekannt gegeben.
19.September ARTE 21.45 "Jean Michel Jarre- A journey into Sound" und gleich im Anschluss um 22.40 "Töne machen die Musik" dort u.a auch mit Jean Michel Jarre .

In der Pressemitteilung wird der Names seines neuen Albums mit " Zoolok revisited " (genauso geschrieben) genannt. Es wird immer unübersichtlicher. Ist das nun der endgültige Titel für "E-Project " oder doch ein ganz neues "solo" Studio-Album. Immerhin hatte er ja öfter mal von zwei unterschiedlichen Album-Projekten gesprochen, wobei eines nur im Download verfügbar sein soll. Das kann sich dabei also nicht um "E-Projekt handeln, da dieses ja auf allen verfügbaren Medien zu bekommen sein wird.
Es bleibt spannend :)

Kommentar von Heike | 23.07.2015

Ich vermute in dieser Liste sind auch Leute dabei, die er irgendwo mal privat getroffen hat ...Vielleicht ist er selber Fan von "The Who"? ...., denn einige haben nichts mit elektronischer Musik zu tun. Manche Leute und Gruppen kenne ich nicht mal und musste erstmal "googeln ;)
Auf der anderen Seite soll es ja noch einen zweiten Album-Teil geben, also müssten es sogar noch mehr Verbindungen geben um eventuell noch mal 16 Titel zusammenzubekommen. Ich würde mir eine Zusammenarbeit mit Yello, Tim Blake, Schiller, Midge Ure, und Georgio Moroder wünschen....aber noch lieber ein echtes Jarre Soloalbum.

Kommentar von Matthias | 23.07.2015

Nun, es kursieren noch viele Namen. Was davon sicher ist und was nicht, wird man erst wissen, wenn die Namen offiziell bestätigt werden. Yello selbst haben in Interviews gesagt, dass Sie etwas für das Jarre-Album machen. Laut der französischen Website "Aerozone" sollen folgende Künstler bestätigt sein: Air, Laurie Anderson, John Carpenter, Chemical Brothers, David Lynch, Moby, Gary Numan, Portishead, Trent Reznor (von Nine Inch Nails), Sébastien Tellier und Yello.
Da das schon 11 Künstler sind, aber nur noch 9 Stücke auf dem Album zu vergeben sind, kann das nicht ganz aufgehen...
Weitere Namen, die noch kursieren sind: Fatboy Slim, Hatiras, Justice, Little Boots, Carmen Rizzo, Nile Rodgers, Rone, Röyksopp, Bob Sinclair, Pete Townshend (von The Who), Björn Ulvaeus (von ABBA) und Hans Zimmer.
Man darf gespannt sein...

Kommentar von Marcus | 22.07.2015

Ja, stimmt...mit Yello war auch etwas im Gespräch..Ich muss gestehen, daß ich schon vor neugier platze, wer da noch alles mitmacht.. :-)..ich bin allerdings nicht bei facebook- da muss ich mich wohl überraschen lassen..

Ich bin einer von denen, die sich die deluxe fanbox bestellt hat- inklusive Versand kostet die box 265 euro...hatte auch lange überlegt, weil es ja schon eine stolze summe ist...aber ich freu mich drauf.. :-)

Kommentar von Heike | 22.07.2015

Das Puzzlestück mit Hans Zimmer kann auch bestätigen. Nur wissen wir noch nicht an welche Stelle es reinpassen wird. Ebenso sicher gibt es ein weiteres Puzzlestück mit Gary Numan. Vor einigen Wochen kursierte auf Facebook auch das Gerücht von einer Zusammenarbeit mit Yello. Bilder oder andere Hinweise habe ich bisher jedoch nicht gesehen. Aber wenn das Album 2016 erweitert werden soll, kann es ja auch dann noch dazu kommen.
Man muss aufpassen, dass man bei all den Neuerscheinungen nicht den Überblick verliert.

Wer von euch hat denn diese 300 Euro -Super-Luxus-Version vorbestellt ?

Kommentar von Marcus | 21.07.2015

boah...Hammer..."GLORY", "AUTOMATIC", "STARDUST"- sind schon mal richtig geile Tracks..."WATCHING YOU", da musste ich mich erstmal reinhören- aber der Hälfte gefällt mir das Stück auch richtig gut...Ich freu mich immer mehr auf das Album.. :)

Im Netz kursiert auch ein Foto von Jean Michel mit Hans Zimmer und noch jemandem. Ich bin mal gespannt, ob es da auch eine Zusammenarbeit gegeben hat...John Carpenter war ja auch im Gespräch, wenn mich nicht alles täuscht...Vielleicht ist Kraftwerk ja mit von der Partie- ist nicht grade meine liebste Interpretation elektronischer Musik, aber eine Kollaboration wäre bestimmt auch interessant. Das Rätselraten, wer da noch in dieses Projekt involviert ist, geht also weiter :-)

Es war auf jeden Fall eine grandiose Idee, das Jean Michel Jarre mit anderen Musikern des Genres dieses Projekt ins Leben gerufen hat...

Kommentar von Frank | 20.07.2015

"Stardust" klingt richtig gut. Die Vorfreude auf das neue Album steigt.... Da sind absolut gute Sachen drauf. Auf das Stück mit Moby bin ich sehr gespannt. Vielleicht gibt's ja noch ne Zusammenarbeit mit Arnaud van Beek oder Hermax... Wäre toll.

Kommentar von Jarre-Fan | 20.07.2015

Hier der "Stardust" YT-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ZWiVCRjIrBI

Kommentar von Luis | 20.07.2015

Gegen ende erwähnt er den titel auch ;)

Kommentar von Luis | 20.07.2015

Ein TrackStory video für den song "stardust" (so heißt zumindest das projekt auf JmJs Computer) mit Armin van Buuren ist da :)

Kommentar von Jarre-Fan | 17.07.2015

Wer die 'Remix EP (I)' mit 7 Titeln des Collaboration-Albums lieber in unkomprimierter CD-Qualität haben möchte, bekommt diese bei Qobuz:

http://www.qobuz.com/de-de/album/remix-ep-i-jean-michel-jarre/0886445360073

Kommentar von Jarre-Fan | 17.07.2015

Die 'Remix EP (I)' mit 7 Titeln des Collaboration-Albums ist auch auf Amazon sowie im Google Play-Store verfügbar:

http://www.amazon.de/Remix-EP-I-Jean-Michel-Jarre/dp/B010RF5KWU/

https://play.google.com/store/music/album/Jean_Michel_Jarre_Remix_EP_I?id=Bbh5tywbkgjazvjiylrv6lu3ms4

Kommentar von Jarre-Fan | 17.07.2015

Auf iTunes gibt es jetzt eine 'Remix EP (I)' mit 7 Titeln des Collaboration-Albums:

https://itunes.apple.com/de/album/remix-ep-i/id1015043659

Kommentar von Matze | 17.07.2015

Für mich klingt es wie eine Mischung aus Aero und Oxygene 8 mit Erasure-Rythmen unterlegt. Nicht besonders kreativ....

Kommentar von Frank | 17.07.2015

Ich habe mir auf YouTube einmal die Track Story zu "Automatic" angesehen. Wenn es sich bei der Musik im Hintergrund um "Automatic" handelt, bin ich sehr damit einverstanden :-) Klingt gut..

Kommentar von Jarre-Fan | 15.07.2015

Laut iTunes-Titelliste besteht 'Automatic' aus Pt.1 und Pt.2 und belegt die Titelnummern 4 und 5.

https://itunes.apple.com/de/album/e-project/id1012484745

Kommentar von Matthias | 14.07.2015

Hallo Jarre-Fan,

danke für den Hinweis, vor zwei Stunden war das noch nicht auf Vevo online. Ich habe den Link im Artikel aktualisiert.

Kommentar von Jarre-Fan | 14.07.2015

Der alternative Link zum "Track Story"-Video von "Automatic" mit Vince Clarke:

http://www.vevo.com/watch/jean-michel-jarre/jean-michel-jarre-with-vince-clark-track-story/UK9LA1401105