jarrelook.online

Sa, 06.03.2010 Oberhausen

Daten

Zeit 20:00 Uhr
Einlaß 18:30 Uhr
Ort König-Pilsener-ARENA
Preise ** € 86,00
€ 74,50
€ 63,00
€ 51,50

Tickets

Konzertkarten gibt es unter anderem bei eventim

Pressespiegel

Musicheadquater.de

Ich bin in Oberhausen dabei

*
*
Bitte addieren Sie 9 und 7.
*
Kommentar von Frank | 05.08.2009
Jawoll, habe 'ne Karte für Oberhausen, 3. Reihe Mitte. Jetzt fehlt nur noch ein Mega-Open-Air irgendwo in Deutschland und ich bin restlos zufrieden... :-) Ist noch jemand aus Bielefeld da, der ebenfalls nach OB fährt?
Kommentar von Stephan | 11.08.2009
Yep, bin dabei, 5. Reihe Mitte. Komme aus Duisburg - ist nicht so weit... :-))
Kommentar von Stefan Eibl | 11.08.2009
bin mit meinem 18 jährigen Sohn in 1. Reihe mitte.

Gruß

Stefan
Kommentar von Wolle | 21.09.2009
Nachdem er damals ein Konzert in Düsseldorf abgesagt hat, war ich heute nach langer Zeit wider auf seiner Seite und erstaunt.. Ich bin auch dabei.

Bereich: Block 1
Reihe: N
Platz: 1,2

The Godfather of Electronic Music
Kommentar von Thomas | 01.10.2009
Ich war schon mal 1997 in Oberhausen auf seinem Konzert, damals war ich sehr enttäuscht von der Atmosphere in der Halle und auch von dem Konzert. Zuvor habe ich das Konzert in der Waldbühne in Berlin 1993 besucht, war einfach klasse. Daher habe ich 1997 in Oberhausen mehr erwartet. Zugegeben, es war seine erste Tour durch Konzerthallen und ich glaube die Halle in Oberhausen hat es an sich, dass die Konzerte nicht so toll sind. Habe nämlich auch andere Künstler in Oberhausen besucht und die Stimmung war nie so wie ich sie von anderen Hallen her kenne. Mal schauen wie es diesmal sein wird. Ich hoffe wir werden nicht enttäuscht sein, also macht gute Stimmung bei dem Konzert!!!
Kommentar von Frank | 07.10.2009
War damals auch in Oberhausen. Meine Güte, wie die Zeit vergeht.... Stimmt, das Konzert damals war nicht so vom-Hocker-reißend. Aber was man über die in-door-Tour gelesen hat, ist vielversprechend - und die Technik ist auch weiter voran geschritten.
Kommentar von Daniel | 08.10.2009
ich bin mit freundin dabei. komme extra aus spanien dafür. auch ich war 97 dabei. die stimmung kam damals nicht so gut an da die halle halb leer war. man hat aus den fehlern gelernt und nur noch ein drittel der halle zur verfügung gestellt so das es dieses mal viel besser sein sollte. ich habe mal ein otto konzert mit gleichen bedingungen in oberhausen gesehen und es war saugut. noch einmal meine frage: kann man ein fanmeeting vorher organisieren? das centro bietet genug möglichkeiten dafür. bis bald freunde.
Kommentar von daniel löwen | 22.10.2009
sehe gerade auf eventim das alle jmj konzerte fast ausverkauft sind außer das in oberhausen, habe dabei die hoffnung das sich belgische und holländische fans kurzfristig noch entscheiden um die halle voll zu machen. glaubt jemand das das konzert wegen mangelnder zuschauerzahl ausfallen kann?
Kommentar von Sandra | 03.11.2009
Bin das erste Mal auf einem JMJ Konzert und habe mir meine Karte bereits vor längerem bestellt. Ich dachte mir auch, dass sie sehr schnell ausverkauft sind......

Komme aus RLP.

Habe eben die neue Internetseite gessehen, dass war voll der Hammer, seid dem komme ich nun nicht ins Bett........

LG Sandra
Kommentar von daniel löwen | 03.11.2009
hi sandra. wie wärs wenn wir ein fanmeeting hier ankurveln? gruß daniel
Kommentar von Frank | 08.11.2009
Jarre forever..... Freue mich schon riesig auf den 06.03.2010.... Wenn die anderen Konzerte nicht in der Woche wären, sondern an Wochenenden, würde ich glatt noch das eine oder andere besuchen. Ja, dass die Konzerte fast alle ausverkauft sind, will ich auch schwer hoffen. Da kommt schließlich einer der größten Musiker unserer Zeit mal zu uns.... Ich hoffe aber trotzdem, dass in den Medien noch die Werbetrommel gerührt wird - vielleicht ist der Andrang dann so groß, dass noch das ein oder andere Zusatzkonzert angesetzt wird ;-) Fehlt nur noch ein Mega-Open-Air! Die Idee mit dem Fanmeeting finde ich gut. Wäre dabei. Grüße aus Bielefeld
Kommentar von Jarolli | 12.11.2009
Da meine neue Heimat nun das Rheinland ist, bin ich in Oberhausen dabei.
Kommentar von Daniel Lowen | 26.12.2009
HMMMMM OBERHAUSEN FUELLT SICH LANGSAM!
ich freu mich riessig obwohl ich das konzert lieber in meiner heimatstadt krefeld gesehen haette.
Kommentar von Wim | 06.01.2010
Ich bin dabei! Mit ein Freund komen wir uber die Grenze nach Oberhausen.

Nur 59 Tage!

Greetz aus die Niederlanden
Kommentar von dirk fink | 23.01.2010
hallo auch. werde in oberhausen die szene aus block 209 überwachen. wie beim letzten konzert in frankfurt -alte oper- zur oxygene tour, sind mein älterer bruder und mein zwilling dabei. die haben mir das ticket zum geburtstag geschenkt. der ist morgen. merci an die zwei; und an JMJ für's wiederkommen.
und viel spass allen anderen die dabei sein werden.
23.01.2010
Kommentar von STEFAN AUST | 18.02.2010
Ich habe eine Karte für Oberhausen am 6.03.2010,Block 110 Reihe R -Platz 13.Leider kann mein Bekannter aus gesundheitlichen Gründen nicht mitkommen.72,50 EUR hat die Karte gekostet.Sicherlich wird es doch jemanden geben ,der sichden Event nicht entgehen lassen möchte. -KONTAKT-e-mail.spatenpaule@web.de
Kommentar von Verhoest Cliff | 28.02.2010
Freue mich riesig auf Samstag
Grüße alle Jarre fans Weltweit.
Wenn Ralph aus Hürth das liest habe leider deine tel.nr.
verloren Bitte Melde dich bei mir.
Tel.02241315479 sonst sehen wir uns bestimmt am Samstag!!
Kommentar von Sven Grysla | 28.02.2010
Konnte noch´ne Karte für Oberhausen ergattern. Neben Hamburg werde ich auch die Show in der Arena sehen. Freue mich...

Grüße aus Gummersbach!
Kommentar von Jarolli | 07.03.2010
Gestern war es nun soweit, Jean Michel Jarre kam in den Ruhrpott. Die Musik war einfach nur toll, nun gut ab und zu ist auch hier der ein oder andere Ton ausgefallen, aber die Lieder wurden mit vielen leichten Veränderungen (schöneren Basslines und/oder neuen Effekten) gespielt. Bei Oxygene 5 hat er sich auch in meinen Augen etwas zurückgehalten, denn vom Konzert in Koblenz 2009 habe ich es "schlimmer" in Erinnerung.
Die Show hat durch die Videos eine enorme Verbesserung erhalten und nun kann man sich bei den ein oder anderen Lied vorstellen, was Jarre mit jenen Stücken ausdrücken möchte. Die Lasereffekte waren jarretypisch bombastisch, ich meine aber das bei den letzten Liedern die oberen Laser nicht mehr funktionierten.
Alles im allen, ein wunderbares Konzert. Eine Ohren-und Augenweide für jedermann und ich hoffe ich kann ihn im Herbst nochmal in London geniessen.

@Klaus ich hoffe du hattest auch so viel Freude an diesem Konzert, wo es nun endlich bei dir geklappt hat und konntest die Ohrenstöpsel gebrauchen

Mit freundlichen Grüssen
Oliver
Kommentar von Frank | 07.03.2010
Ich war gestern in Oberhausen - WOW!!! Mein Platz war in der Mitte, 3. Reihe, also direkt vor dem großen Meister. Es war ein außerordentliches Erlebnis und der Sound war bombastisch. Okay, Oxy 5 und das Theremin waren etwas zu langatmig. Aber dafür gab JMJ seine größten Hits zum Besten.
Leider hat er vergeblich versucht, das Publikum zum Aufstehen zu animieren, aber spätestens bei RV4 stand der ganze Saal und feierte mit. Schade nur, dass ich die Lasershow von meiner Position aus nicht zu 100% genießen konnte, aber der freie Blick auf JMJ war etwas ganz großes.
Wenn ich mich nicht täusche, hat er nur ein neues Stück gespielt (er saß links auf der Bühne an einem Keyboard und spielte ein langsames Stück, während auf der Videowand nachdenkliche Zahlen zu unserer Welt gezeigt wurden). Naja, er kann ja auch nicht alles bringen, obwohl ich Oxy 8 und Chrono 4 vermisst habe. Auch bei Vintage, Bells oder Light my sky hätte der Saal getobt ;-)
Neben einem geilen Open-Air habe ich jetzt nur noch einen Wunsch: ich möchte mit 61 auch noch so unverschämt jung aussehen und wie ein Teenie auf der Bühne herumspringen können....